Loading

Tipps für mehr Traffic über Google & Facebook

 

Suchmaschinenoptimierung ist schon deshalb wichtiger Baustein im Onlinemarketing-Mix, weil Google in Deutschland tagtäglich rund 100.000.000 Besucher an Websites weiter vermittelt. Unser Angebot:

 

1) SEO Blog: Ausführliche Artikel rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

2) SEO Tipps: SEO-Tutorial mit leicht verständlichen SEO-Grundlagen-Artikeln für SEO-Einsteiger

3) SEO Service: Persönliche Beratung für größere Projekte mit Fokus auf Strategie und Linkaufbau

4) Leadgenerierung: Wie Sie erfolgreich Leads generieren und Interessenten in Kunden wandeln

Mehr Traffic mit SEO für Websites, Bilder, Videos, Places & Co.

Auf 50% der Suchergebnis-Seiten zeigt Google auch "Sonderformate" an. An diesen Einblendungen haben Bilder ca. 40% Anteil, Videos ca. 20%, Produktergebnisse und Places je 15% und News 10%.

Unten die jeweils wichtigsten SEO Rankingfaktoren für 10 Formate (Universal Search Details)

Auf Vollbild vergrößern mit dem 2. Symbol von rechts, danach starten mit dem Pfeil ganz rechts.

 

SEO Tutorial: Mythen, Irrtümer und grundlegende Tipps

Suchmaschinenoptimierung startet erst, wenn eine Website bereits aufgebaut ist. Das ist falsch, weil:

  • Die richtige strategische bzw. inhaltliche Ausrichtung entscheidet über künftige Erfolgschancen
  • Unflexible Content Management Systeme und unzuverlässige Hoster schmälern die Aussichten
  • Der falsche Domainname erschwert das Erreichen von Top-Rankings für relevante Keywords

 

Suchmaschinenoptimierung endet dann, wenn ein Projekt für Google & Co. optimiert ist. Falsch, weil:

  • Auch wenn es Suchmaschinenoptimierung heißt, Webseiten sollten für Menschen optimiert sein: Sucher in Besucher umzuwandeln ist wichtig, die Conversion von Traffic in Sales entscheidend
  • Auf Webseiten hat Fehlervermeidung bzw. das Lösen von Handbremsen zwar höchste Priorität, aber Top-Rankings werden nur durch Offpage-Optimierung, also den Aufbau von Links erreicht
  • Top-Rankings sind nie für die Ewigkeit, weil auch die Wettbwerber ihre Verlinkung optimieren und Google die Sortier-Algorithmen sowie die Suchergebnis-Darstellung permanent weiter entwickelt
  • Neue Entwicklungen bedeuten auch immer wieder neue Chancen auf zusätzliche Trafficquellen, ob durch Suchmaschinenoptimierung für Bilder, Videos, Google Places, mobile Geräte oder TV

 

Die Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung sinkt, die Relevanz sozialer Netzwerke steigt. OK, aber

  • Social Media Marketing (SMM) kann die Besucherzahlen vorübergehend steigern, gute Rankings bringen dagegen dauerhaft zielgerichteten Traffic, also Besucher mit besseren Conversion Rates
  • SMM & SMO sind zunehmend wichtige Bausteine im Onlinemarketing-Mix und mit Social Media kann die Suchmaschinenoptimierung (mehr Leser, mehr Links) sehr wirksam unterstützt werden
  • Neben SEO- und Social Media-Maßnahmen sind auch Anzeigen bei Google, Facebook & Twitter sowie Newsletter bzw. E-Mails mögliche Module für einen ausgewogenen Online-Marketing-Mix

 

Überblick über die Grundlagen-Artikel -> SEO Tutorial, Zugriff auf alle Advanced Posts -> SEO Blog